SPRACHEN
TEIL 1

VON 7
 Neugriechisch für Anfänger (1): Einführung
Neugriechisch Einführung | Griechisches Alphabet | Vokalverbindungen | Hilfsverb Sein | Substantive | Griechische Satzzeichen | Griechische Zahlwörter

Vom Altgriechischen zum Neugriechischen

Die moderne griechische Sprache und Schrift blickt auf eine nahezu drei Jahrtausende alte Entwicklung zurück. Philologen unterscheiden vier große Epochen:
Das Altgriechisch der Antike reicht von der Einführung der Alphabetschrift im 8. Jahrhundert bis 330 v. Chr.  Die "Koine" (Gemeinsprache) umfasst die Jahrhunderte von der hellenistische Zeit bis zur Spätantike, also vom Auftreten Alexanders des Großen bis zur Christianisierung unter Iustinian in der ersten Hälfte des 6. nachchristlichen Jahrhunderts.
Hier beginnt das Mittelgriechisch der byzantinischen Ära, Griechisch war die offizielle Sprache im byzantinischen (oströmischen) Reich.  Als Neugriechisch wird gewöhnlich die Sprache ab dem Fall Konstantinopels im Jahre 1453 bezeichnet. Die Griechische hat sich trotz der vielen Jahre und auch der unterschiedlichen regionalen Dialekte nie grundlegend geändert. Die größte Übereinstimmung zwischen dem Alt- und Neugriechischen findet man heute bei der Sprache der Bewohner von Kreta.

Das erste Wort: Κ Α Λ Η Μ Ε Ρ Α

Die griechische Rechtschreibreform

Nach der griechischen Revolution von 1821 und der Staatsgründung von 1830 begann in Griechenland ein Sprachenstreit. Abwechselnd gewannen die Vertreter der reinen altgriechischen Sprache (Kathareuousa) und der modernen Volkssprache (Dimotiki) die Oberhand und erklärten ihr Griechisch zur offiziellen Sprache. Schulbücher mussten immer wieder umgeschrieben werden. Das heutige Neugriechisch wurde in der großen Rechtschreibreform von 1982 festgelegt. Das Lernen hat sich seither vor allem durch die Reduzierung der unterschiedlichen Akzentzeichen erheblich vereinfacht.

Das Wort ΚΑΛΗΜΕΡΑ enthält drei ungewohnte Schriftzeichen
Der 3. Buchstabe Lambda entspricht unserem deutschen L
Der 4. Buchstabe Eta wird im Deutschen wie ein I ausgesprochen.
Der 7. Bochstabe Rho entspricht unserem R
Alle Buchstaben zusammen ergeben: KALIMERA - GUTEN TAG.
Die Betonung liegt hierbei auf der vorletzten Silbe

Bekannte Wörter griechischen Ursprungs

Eine Vielzahl von Wörtern aus dem griechischen Sprachschatz ist im Deutschen geläufig:
Μ Ο Υ Σ Ε Ι Ο Ν (Museum)
Θ Ε Α Τ Ρ Ο (Theater)
Δ Ρ Α Μ Α ( Drama)

Morgen bei aphilia: Das Alphabet